Landkreis Verden

Ehrung für kulturelle Verdienste

Der Kultur- und Kunstverein KuK der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen ehrt jedes Jahr eine Person oder Institution, die sich um das kulturelle Leben in der Samtgemeinde verdient gemacht hat. Im Rahmen der Generalversammlung, die im Café des Biohofes Meyer-Toms stattfand, überreichte der KuK-Vorsitzende Peter Schmidt-Bormann (rechts) die mit 350 Euro dotierte Auszeichnung an Sylvia Giese und Axel Hillmann als Vertreter der Martfelder Literaturtage.
01.05.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ehrung für kulturelle Verdienste

20160322_201131.jpg

Der Kultur- und Kunstverein KuK der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen ehrt jedes Jahr eine Person oder Institution, die sich um das kulturelle Leben in der Samtgemeinde verdient gemacht hat. Im Rahmen der Generalversammlung, die im Café des Biohofes Meyer-Toms stattfand, überreichte der KuK-Vorsitzende Peter Schmidt-Bormann (rechts) die mit 350 Euro dotierte Auszeichnung an Sylvia Giese und Axel Hillmann als Vertreter der Martfelder Literaturtage.

2010 wurden auf Anregung von Irene Bösche gemeinsam mit Sylvia Giese vorlesefreudige Menschen gesucht. Und damit wurden die ersten „Martfelder Literaturtage“ ins Leben gerufen. Von Beginn an waren die Literaturtage so angelegt, dass die Einzelveranstaltungen ohne ein gemeinsames, zusammenfassendes Thema bleiben. Auch, dass die Vorleseorte von den Lesenden selbst gewählt werden, war von Anfang an klar. Ebenso, dass die Literaturtage vor der arbeitsreichen Weihnachtszeit, aber in der dunklen Herbstzeit stattfinden sollten - wenn es gemütlich ist, zusammen zu sitzen und sich etwas vorlesen zu lassen. In diesem Jahr wird es das siebte Mal Literaturtage in Martfeld geben.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+