Harry Potter Emma Watson amüsiert sich über Verwechslung

Emma Watson ist mit Emma Roberts verwechselt worden. Spielt der „Vielsafttrank“ da eine Rolle? Auf jeden Fall zeigt der Harry-Potter-Star viel Humor.
06.01.2022, 10:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Los Angeles (dpa) - „Harry Potter“-Star Emma Watson hat sich über eine Verwechslung mit ihrer amerikanischen Schauspielkollegin Emma Roberts amüsiert gezeigt.

„Ich war NICHT so süß“, schrieb die 31-Jährige neben ein Kinderfoto von Roberts auf Instagram, das beim „Harry Potter“-Special fälschlich als Watsons Kinderfoto gezeigt worden war. Fans hatten den Fehler in der HBO-Sendung an Neujahr bemerkt, die Fotos wurden daraufhin im Nachhinein geändert.

Watson setzte hinter ihren Post noch einen Lach-Smiley und den Hashtag #emmasistersforever. Roberts (30) teilte wiederum Watsons Post auf ihrer Instagram-Seite und kommentierte deren Behauptung, als Kind weniger niedlich gewesen zu sein, mit: „Haha! Das glaube ich nicht!“

Der Instagram-Account von HBO Max schrieb unter Watsons Post: „Sind wir sicher, dass das nicht das Ergebnis eines Vielsafttranks war?“ In der „Harry Potter“-Welt sehen Zauberer, die einen „Vielsafttrank“ trinken, für eine bestimmte Zeit so aus wie ein anderer.

Für die Spezialsendung „Harry Potter 20th Anniversary: Return to Hogwarts“ hatten sich die Stars Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson und viele andere Darsteller noch einmal getroffen und auf den Beginn der Fantasy-Reihe zurückgeschaut. Das Franchise war vor 20 Jahren mit „Harry Potter und der Stein der Weisen“ an den Start gegangen.

© dpa-infocom, dpa:220106-99-609363/4

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+