Leser erhalten die Chance auf einen besonderen Abend im Ratskeller Exklusive Weinverkostung

Bremen (emsn). Seit mehr als 600 Jahren ist der Bremer Ratskeller eine der ehrwürdigsten und traditionsreichsten Gaststätten in Deutschland. Jüngster Bereich des Gebäudes ist der 1620 erbaute Bacchuskeller mit Wandmalereien des Künstlers Max Slevogt.
18.09.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Seit mehr als 600 Jahren ist der Bremer Ratskeller eine der ehrwürdigsten und traditionsreichsten Gaststätten in Deutschland. Jüngster Bereich des Gebäudes ist der 1620 erbaute Bacchuskeller mit Wandmalereien des Künstlers Max Slevogt. Dort steht auch das „Bacchusfaß“ aus der Barockzeit, auf dem der Weingott Bacchus thront.

Leser des WESER-KURIER können bald einen exklusiven Blick hineinwerfen, denn der Bremer Ratskellermeister Karl-Josef Krötz öffnet das historische Gewölbe für eine besondere Veranstaltung: Die Dekantasia geht in die zweite Runde und ermöglicht am Montag, 23., und Dienstag, 24. September, die Verkostung von acht ausgewählten Weinen von der Mosel.

Es sind außergewöhnliche Rieslinge, die Deutschland als Weinanbaugebiet international über die Jahrhunderte so berühmt gemacht haben. Diese werden von Mitgliedern der ältesten Weinversteigerungsgesellschaft an Mosel, Saar und Ruwer vorgestellt. Seit mehr als 100 Jahren präsentiert die Vereinigung als „Bernkasteler Ring“ das Beste aus dem größten zusammenhängenden Riesling-Anbaugebiet der Welt. Der Bremer Journalist und Restaurantkritiker Heinz Holtgrefe führt durch den Abend.

Wir verlosen 2x2 Tickets für die Dekantasia am Montag. Rufen Sie einfach heute unter 01379/604442* an und hinterlassen Sie Name, Anschrift und Telefonnummer (*50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife sind deutlich teurer.)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+