Auer und Ferch spielen in ZDF-Thriller

Doppelbelastung für Barbara Auer und Heino Ferch: Zwei Genres, zwei Teile, zwei Länder. Für einen ZDF-Zweiteiler spielen sie in einer Mischug ...
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Doppelbelastung für Barbara Auer und Heino Ferch: Zwei Genres, zwei Teile, zwei Länder. Für einen ZDF-Zweiteiler spielen sie in einer Mischug ...

Doppelbelastung für Barbara Auer und Heino Ferch: Zwei Genres, zwei Teile, zwei Länder. Für einen ZDF-Zweiteiler spielen sie in einer Mischug aus Thriller und Familiendrama ein Ehepaar. Die Dreharbeiten in Südafrika haben bereits begonnen, im Dezember geht es in Berlin weiter. Auer übernimmt die Rolle der Lehrerin Judith, die an der Seite ihres Mannes (Ferch), eines Energieunternehmers, ein komfortables Leben genießt. Nur die gemeinsame Tochter Karla (Nadja Bobyleva) kann mit der Luxuswelt der Eltern wenig anfangen. Sie schließt sich einem Hilfsprojekt in Südafrika an. Dann überschlagen sich die Ereignisse: Erst werden dort Wasserreserven durch einen Chemieunfall vergiftet, dann verschwindet Karla. Judith macht sich auf die Suche und kommt einem furchtbaren Verdacht auf die Spur: Ist ihr eigener Mann dafür verantwortlich? Ein Sendetermin für "Operation Kranich" (Arbeitstitel) steht derzeit noch nicht fest. Heino Ferch ist derzeit auch im Boxer-Biopic "Max Schmeling" im Kino zu sehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+