Film Auf Entdeckungstour in Nepal: «Dolpo Tulku»

Hamburg. Der Dokumentarfilm «Dolpo Tulku» über einen Ort am anderen Ende der Welt, weit entfernt vom deutschen Alltag, fängt das Leben in dem abgeschiedenen Dorf Dolpo ein.
04.01.2010, 10:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg. Der Dokumentarfilm «Dolpo Tulku» über einen Ort am anderen Ende der Welt, weit entfernt vom deutschen Alltag, fängt das Leben in dem abgeschiedenen Dorf Dolpo ein.

Dort, im Nordwesten Nepals an der Grenze zu Tibet, hat Martin Hoffmann unter extremen Bedingungen seine atemberaubende Reportage gedreht. Sie zeigt den Alltag einer archaischen buddhistischen Kultur am Beispiel des Hirtenjungen Sherap Sangpo, der schon früh Mönch werden wollte und für sechzehn Jahre zur Ausbildung nach Indien ins Exil geschickt worden ist.

Dolpo Tulku - Heimkehr in den Himalaya, 104 Min., FSK o. A., Deutschland 2009, von Martin Hoffmann (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+