"Avatar" ganz oben

Nun ist es offiziell: James Cameron hat einen neuen Umsatzrekord an den Kinokassen aufgestellt. Sein Fantasyspektakel "Avatar - Aufbruch...
29.01.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Nun ist es offiziell: James Cameron hat einen neuen Umsatzrekord an den Kinokassen aufgestellt. Sein Fantasyspektakel "Avatar - Aufbruch...

Nun ist es offiziell: James Cameron hat einen neuen Umsatzrekord an den Kinokassen aufgestellt. Sein Fantasyspektakel "Avatar - Aufbruch nach Pandora" löste mit einem weltweiten Einspielergebnis von 1,84 Milliarden Dollar den bisherigen Spitzenreiter "Titanic" (1,835 Milliarden Dollar), ebenfalls ein Cameron-Film, ab. Verantwortlich dafür ist vor allem der 3D-Effekt. Mehr als 65 Prozent aller weltweit verkauften Tickets wurden laut "Hollywood Reporter" für dreidimensionale Vorstellungen gelöst: Das Rekordergebnis ist vor allem den höheren Eintrittspreisen für 3D-Kinos geschuldet. Begünstigt wurde der Rekord auch von der Inflation: Gestiegene Ticketpreise und Wertverfall des Dollars mit eingerechnet, liegt "Avatar" in den USA nur auf Rang 26 - weit abgeschlagen hinter der Nummer eins "Vom Winde verweht". In Deutschland sahen "Avatar" bislang etwas mehr als 5,8 Millionen Zuschauer und spülten knapp 96 Millionen Dollar in die Kassen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+