Colin Farrell soll's richten

Warner reanimiert offenbar seine Version der Artus-Sage: Das Projekt "Arthur & Lancelot" war bereits auf Eis gelegt und soll nun offenbar ...
15.03.2012, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (c) teleschau - der mediendienst

Warner reanimiert offenbar seine Version der Artus-Sage: Das Projekt "Arthur & Lancelot" war bereits auf Eis gelegt und soll nun offenbar ...

Warner reanimiert offenbar seine Version der Artus-Sage: Das Projekt "Arthur & Lancelot" war bereits auf Eis gelegt und soll nun offenbar mit Colin Farrell ("Fright Night") als Zugpferd wieder aufgegriffen werden. Farrell ist für die Rolle des Lancelot im Gespräch, die Verhandlungen stehen laut "The Hollywood Reporter" jedoch noch ganz am Anfang. Ursprünglich waren Joel Kinnaman ("Safe House") und der Kit Harington ("Game Of Thrones") für die Titelrollen vorgesehen. Allerdings traute das Studio den beiden noch relativ unbekannten Darstellern scheinbar nicht zu, das Projekt zu schultern. Zudem gab es Finanzierungsprobleme. Die Machart des Action-Abenteuers soll den erfolgreichen "Sherlock Holmes"-Adaptionen ähneln, die ebenfalls von Warner auf den Weg gebracht wurden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+