Darts im DSF ein Volltreffer

Der Treffer ging ins Schwarze. Oder ins "Bullseye", wie man beim Darten sagt. Durchschnittlich 730.000 Zuschauer - in der Spitze sogar ei...
08.01.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Darts im DSF ein Volltreffer

An Phil "The Power" Taylor führt kein Weg vorbei: Der Rekord-Champion sicherte sich erneut den Darts-WM-Titel.

Lawrence Lustig / PDC.

Der Treffer ging ins Schwarze. Oder ins "Bullseye", wie man beim Darten sagt. Durchschnittlich 730.000 Zuschauer - in der Spitze sogar ei...

Der Treffer ging ins Schwarze. Oder ins "Bullseye", wie man beim Darten sagt. Durchschnittlich 730.000 Zuschauer - in der Spitze sogar eine Million - verfolgten das Finale der Darts WM live im DSF und bescherten dem Spartenkanal überaus respektable Marktanteile von 2,4 Prozent. In der Kernzielgruppe der Männer zwischen 14 und 49 Jahren lag der Marktanteil sogar bei 5,3 Prozent. Während die britische Volkssportart in Deutschland immer beliebter wird, blieb im Londoner Alexandra Palace alles beim Alten: Rekord-Champion Phil "The Power" Taylor ließ Gegner Simon Whitlock aus Australien beim 7:3-Finalsieg keine Chance.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+