Das Prinzenpaar gibt seine "Abreise" bekannt

Vom Callboy über den Hubschrauberpiloten und Kneipenbesitzer bis hin zum Prinzgemahl: Wie aus dem wahren Leben gegriffen, erscheint die Laufbahn...
12.02.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Vom Callboy über den Hubschrauberpiloten und Kneipenbesitzer bis hin zum Prinzgemahl: Wie aus dem wahren Leben gegriffen, erscheint die Laufbahn...

Vom Callboy über den Hubschrauberpiloten und Kneipenbesitzer bis hin zum Prinzgemahl: Wie aus dem wahren Leben gegriffen, erscheint die Laufbahn des smarten Gregor Mann (Andreas Jancke), der in der ARD über 1.000 Folgen lang weniger auf der Suche nach der "Verbotenen Liebe", sondern nach der wahren Liebe war. Gefunden hat er sie schließlich in Prinzessin Luise von Waldensteyck (Mascha Müller). Da eine Prinzessin und ihr Gemahl aber eigentlich auf ein Schloss gehören - und nicht in die Altbier-Metropole Düsseldorf, gibt das adelige Paar nun seinen Abschied aus der Serie bekannt. In Folge 3.574 - voraussichtlich am Montag, 15.03., 18.00 Uhr - werden die beiden nach etlichen Höhen und Tiefen, nach Schicksalschlägen und Momenten inniger Zweisamkeit zum letzten Mal in der "Verbotenen Liebe" zu sehen sein. Über seinen Ausstieg sagt Andreas Jancke: "Es ist sicher nicht leicht, sich von einer Rolle wie der des Gregor Mann zu trennen, aber ich steige aus, wenn es am schönsten ist."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+