Das ZDF "schummelt" noch bis 2014

Der offizielle Startschuss für den HDTV-Betrieb des ZDF steht mit der Übertragung der Olympischen Winterspiele (12. bis 28. Februar) zwar...
29.01.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Der offizielle Startschuss für den HDTV-Betrieb des ZDF steht mit der Übertragung der Olympischen Winterspiele (12. bis 28. Februar) zwar...

Der offizielle Startschuss für den HDTV-Betrieb des ZDF steht mit der Übertragung der Olympischen Winterspiele (12. bis 28. Februar) zwar kurz bevor, doch bis der öffentlich-rechtliche Sender komplett auf High Definition umrüstet, dürften noch ein paar Jahre ins Land ziehen. Gegenüber "TV Zukunft" räumte Produktionsdirektor Andreas Bereczky ein, dass die Mainzer auch in Zukunft Formate in Standardauflösung produzieren, deren Anteil jedoch schrittweise reduziert werden soll. Ab voraussichtlich 2014 will das Zweite dann nur noch auf hochauflösende Sendungen setzen. Bis dahin hilft man künstlich nach: Nicht-HD-Formate werden auf 720p-Auflösung hochskaliert.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+