EURO 2020

Der Ball rollt im Pay-TV: Das müssen Sie zur Fußball-EM bei MagentaTV wissen

Endlich: Am 11. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft. Doch erstmals wandern Spiele eines Fußball-Großereignisses ins Pay-TV ab. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur EURO 2020 bei MagentaTV.
11.06.2021, 11:35
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von teleschau - Julian Weinberger
Der Ball rollt im Pay-TV: Das müssen Sie zur Fußball-EM bei MagentaTV wissen
Während der EM ist Fredi Bobic als Experte für MagentaTV im Einsatz - unter anderem mit Michael Ballack, Wolf Fuss und Johannes B. Kerner.Alexander Hassenstein/Getty Images for Magenta TV

Von wegen Sommerpause: Zwar ist die Fußball-Saison auf Vereinsebene Geschichte, doch für die Kicker ist an Urlaub nicht zu denken. Ab Freitag, 11. Juni, steht die Europameisterschaft an, die in diesem Jahr an elf Spielorten in ganz Europa ausgetragen wird. Auch in Sachen TV-Ausstrahlung sorgt das Turnier für ein Novum. Erstmals mischt mit MagentaTV ein bezahlungspflichtiger Streamingdienst bei der Übertragung eines Fußball-Großereignisses mit. Aber welche Spiele zeigt Telekoms Abrufdienst eigentlich? Wie kann man die Spiele empfangen? Und welche Experten sind für MagentaTV im Einsatz? Wir liefern die wichtigsten Antworten zum Start der EURO 2020.

Welche Spiele zeigt MagentaTV?

MagentaTV ist der einzige Anbieter, der alle 51 Spiele der Europameisterschaft live zeigt. Zehn Partien der Vorrunde strahlt der Streamingdienst der Telekom exklusiv aus, unter anderem jeweils das Spiel von den parallel stattfindenden Begegnungen am Ende der Gruppenphase, das nicht von ARD oder ZDF gezeigt wird. Nur bei MagentaTV zu sehen gibt es etwa das Aufeinandertreffen der Fußball-Schwergewichte Frankreich und Portugal am letzten Gruppenspieltag der "deutschen" Gruppe.

Welches Team schickt MagentaTV an den Start?

doc7g1a1bopr8lkc4lf1m4.jpg
Johannes B. Kerner moderiert die EM-Spiele für MagentaTV. Foto: Telekom

Auf dem Moderatorenposten vertraut MagentaTV auf altbewährte Expertise in Person von Johannes B. Kerner. Der Moderator ist mit seinen Kollegen Sascha Bandermann und Amelie Stiefvatter im Studio in Ismaning im Einsatz. Auch ins DFB-Lager in Herzogenaurach entsendet der Abrufdienst eine Reporterin. Anett Sattler wird täglich über die aktuellen Geschehnisse im deutschen Tross aufklären. Bei den Kommentatoren setzt MagentaTV ebenfalls auf arrivierte Kräfte. Neben Wolff-Christoph Fuss und Marco Hagemann melden sich bei der EM Jan Platte, Markus Höhner, Christian Straßburger und Benni Zander aus der Kommentatorenkabine.

Welche Experten sind für MagentaTV tätig?

Mit Fredi Bobic ordnet ein Europameister von 1996 das Geschehen auf dem Platz ein. Gleiches gilt für den ehemaligen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack. Die Leistungen der Referees nimmt Bundesliga-Schiedsrichter Patrick Ittrich unter die Lupe. Für Taktikanalysen hat sich MagentaTV derweil Ex-Schalke-Trainer Manuel Baum und Jan Henkel ins Boot geholt.

Welche Programm-Highlights bietet MagentaTV abseits der Live-Spiele?

MagentaTV bietet während der Europameisterschaft auch abseits des Platzes ein breites Programm. Fußballfans erwartet täglich bis zu zehn Stunden Berichterstattung. Dazu gehören unter anderem Talks mit Sportgrößen und prominenten Fußballfans. Außerdem berichtet Anett Sattler täglich mit "Update: Die Mannschaft" aus dem Lager der DFB-Elf. Für die ganze Familie hat der Abrufdienst der Telekom interaktive Formate im Programm. Unter anderem führt Ex-Profi Benny Lauth in "Future Stars - Die Fußballschule" die besten Tricks der EM-Stars zum Nachmachen vor.

Wie kann ich MagentaTV empfangen?

MagentaTV ist über verschiedene Wege empfangbar. Generell gilt aber: Das Angebot ist nicht nur für Telekom-Kunden verfügbar, sondern auch für Streamingfans, die bei einem anderen Internetanbieter unter Vertrag stehen. Zugriff auf die Inhalte des Streamingdienstes bietet unter anderem der MagentaTV Stick. Auch über den Fire TV Stick und Google Chromecast können die Inhalte von MagentaTV gestreamt werden. Außerdem steht die MagentaTV-App bei Smart TVs von Samsung zum Download bereit. Gleiches gilt für Android TV-Geräte. Abgesehen davon gibt es die Möglichkeit, Inhalte von MagentaTV über den Browser abzurufen oder über einen Media Receiver.

Speziell zur EM werden jeweils vier Kanäle in UHD und HD mit teils unterschiedlichem Charakter angeboten. So soll es neben einem "Experten-Feat" auch Promi-Stimmen wie die von Tim Bendzko, einst immerhin selbst B-Jugend-Spieler bei Union Berlin, Schauspieler Fahrdi Yardim oder von Oliver Pocher geben.

Wie viel kostet MagentaTV?

Das Paket MagentaTV Smart ist aktuell für Neukunden ohne Telekom-Anschluss in den ersten drei Monaten kostenlos. Anschließend werden für den Streamingdienst monatlich zehn Euro fällig, bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Bereits inkludiert ist der Zugang zu RTLs Streamingangebot TVNOW Premium. Für Telekom-Kunden liegt der monatliche Grundpreis ebenfalls bei zehn Euro. Hinzukommen 6,95 Euro monatliche Kosten für die MagentaTV Box. Als Alternative steht für Kunden der MagentaTV Stick bereit, der einmalig 49,99 Euro kostet. Überdies erwarten Kunden, die einen Internettarif bei der Telekom abschließen, besondere Vergünstigungen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+