Ein schwuler Sherlock Holmes?

Bereits vor dem Kinostart des ersten Teils (28.02.) ist die Fortsetzung von Guy Ritchies Sherlock Holmes in Gefahr! Denn Sherlock Holmes ...
08.01.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bereits vor dem Kinostart des ersten Teils (28.02.) ist die Fortsetzung von Guy Ritchies Sherlock Holmes in Gefahr! Denn Sherlock Holmes ...

Bereits vor dem Kinostart des ersten Teils (28.02.) ist die Fortsetzung von Guy Ritchies Sherlock Holmes in Gefahr! Denn Sherlock Holmes Darsteller Robert Downey Jr. befürchtet, das die Hauptfigur schwul wirken könnte. Andrea Plunket, die die Urheberrechte an Sir Arthur Conan Doyles literarischen Werken besitzt, war mir dieser Aussage alles andere als glücklich. Sollte Regisseur Guy Ritchie ernsthaft die Absicht haben, dem Detektiv und seinem Gehilfen Dr. Watson (Jude Law) eine Beziehung anzuhängen, sei er nicht mehr berechtigt, die Geschichte zu verarbeiten. Plunket möchte damit den Sinn der Geschichte wahren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+