Eltern gefunden

Was tun, wenn der Vater auch gleichzeitig der Onkel ist? Die Frage hat sich der junge Iraker Sinan Al Kuri sicher oft selbst gestellt. Als...
07.05.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Was tun, wenn der Vater auch gleichzeitig der Onkel ist? Die Frage hat sich der junge Iraker Sinan Al Kuri sicher oft selbst gestellt. Als...

Was tun, wenn der Vater auch gleichzeitig der Onkel ist? Die Frage hat sich der junge Iraker Sinan Al Kuri sicher oft selbst gestellt. Als er noch ein Baby war, adoptierten ihn der Bruder seiner Mutter und seine Frau. Nachdem sich seine neuen Eltern trennten, zog Sinan ein paar Jahre später mit seiner Tante nach Deutschland, wo er in Südhessen aufwuchs. Lange hatte er nichts von seiner leiblichen Familie gehört, bis die jedoch eines Tages ein Foto Sinans im Internet entdeckte und ihn nach Dubai holte. Schnell lernt der Iraker seine offene und warmherzige Familie kennen und lieben. Die schmieden allerdings schon Pläne und hoffen auf eine gemeinsame Zukunft im Irak. Regisseur Christoph Heller war von der zerrissenen Familiengeschichte seines Freundes Sinan so begeistert, dass er ihn mit der Kamera auf seiner Reise begleitete. Der Dokumentarfilm "Mein Vater. Mein Onkel." läuft ab 13. Mai in ausgewählten Programmkinos.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+