Einschaltquoten Fünf Millionen Fußball-Fans sehen Hertha-Pleite

Das Relegations-Hinspiel zur Fußball-Bundesliga hat dem TV-Sender Sat.1 eine starke Quote beschert.
20.05.2022, 11:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Das Relegations-Hinspiel in der Fußball-Bundesliga zwischen Hertha BSC und dem Hamburger SV ist am Donnerstagabend der größte Quotenhit gewesen.

Im Schnitt verfolgten 5,00 Millionen (19,1 Prozent) die Live-Übertragung auf Sat.1. Dahinter rangierte das Erste mit dem „Usedom-Krimi“: Die Episode „Nachtschatten“ mit Katrin Saß und Rikke Lylloff holten sich 4,57 Millionen (17,1 Prozent) ins Haus.

Für die ZDF-Comedyserie „Wendehammer“ mit Friederike Linke und Meike Droste interessierten sich 1,98 Millionen (7,5 Prozent). ProSieben hatte Heidi Klums Castingshow „Germany's Next Topmodel“ im Programm. Das Halbfinale verfolgten 1,84 Millionen (7,8 Prozent).

RTL berichtete in dem „RTL Aktuell Spezial: Rückkehr der Euro-Adler“ über den Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt, das wollten 1,50 Millionen (5,7 Prozent) sehen. Den Fantasyfilm „The Great Wall“ mit Matt Damon auf Vox sahen 1,25 Millionen (4,7 Prozent). Kabel eins sprach mit der Realitydoku „Über Geld spricht man doch!“ 700.000 Leute (2,7 Prozent) an. Die RTLzwei-Doku „Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt“ hatte 620.000 (2,4 Prozent) Zuschauer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+