In Panem wird es hektisch

Keine Zeit zu verlieren: Die Dreharbeiten zum zweiten Teil der "Panem"-Saga, "Die Tribute von Panem - Catching Fire" (Start: 28. November ...
20.07.2012, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (c) teleschau - der mediendienst

Keine Zeit zu verlieren: Die Dreharbeiten zum zweiten Teil der "Panem"-Saga, "Die Tribute von Panem - Catching Fire" (Start: 28. November ...

Keine Zeit zu verlieren: Die Dreharbeiten zum zweiten Teil der "Panem"-Saga, "Die Tribute von Panem - Catching Fire" (Start: 28. November 2013), haben noch nicht einmal begonnen, da ist das verantwortliche Studio Lionsgate bereits auf der Suche nach einem Regisseur, der das dritte Buch "Flammender Zorn" auf die Leinwand bringt - Francis Lawrence ("Wasser für die Elefanten") wird zum geplanten Drehstart im kommenden Sommer noch mit der Postproduktion von Teil zwei der Reihe beschäftigt sein. Wie bereits beim "Harry Potter"- oder "Twilight"-Finale wird der Besteller in zwei Teilen unter dem Titel "Die Tribute von Panem - Mockingjay" verfilmt. Die Ergebnisse sollen 2014 und 2015 im Kino zu bewundern sein. Allerdings mutmaßt die Gerüchteküche noch nicht, welche Filmemacher für die Produktion im Rennen sind - dafür brodelt sie fleißig, was den Cast von "Die Tribute von Panem - Catching Fire" angeht. Demnach soll Sam Claflin ("Snow White & The Huntsman") ein heißer Anwärter für den Part des Finnick Odair sein, Tony Shalhoub alias "Monk" ist angeblich als Erfinder Beetee im Gespräch. Dass Amanda Plummer ("R.E.D.") das leicht verrückte Tribut Wiress spielen wird, ist hingegen bestätigt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+