Lernen Mendes und Downey Jr. zaubern?

Nachdem James Bond aus finanziellen Gründen vorerst nicht auf eine neue Mission geschickt werden kann, scheinen bei Regisseur Sam Mendes...
23.04.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Nachdem James Bond aus finanziellen Gründen vorerst nicht auf eine neue Mission geschickt werden kann, scheinen bei Regisseur Sam Mendes...

Nachdem James Bond aus finanziellen Gründen vorerst nicht auf eine neue Mission geschickt werden kann, scheinen bei Regisseur Sam Mendes bereits Angebote zur Gestaltung der neu gewonnenen Freizeit einzutrudeln: Wie "Production Weekly" berichtet, soll dem Briten die Regie des Remakes von "Der Zauberer von Oz" angetragen worden sein. Für die Hauptrolle ist "Iron Man 2" Robert Downey Jr. im Gespräch. Die Geschichte, die Mitchell Kapner auf der Basis der Romane von L. Frank Baum schreibt, soll sich im Gegensatz zu den bisherigen, klassischen Verfilmungen des Stoffes mehr um die Wurzeln und Anfänge des Zauberers drehen. Pech für Dorothy ...

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+