Mehr Mystery für Minderjährige

Ein Internat, ein paar Jugendliche und jede Menge mysteriöser Vorkommnisse: Mithilfe dieser Zutaten wurde J.K. Rowling zu einer der reichsten...
12.02.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Ein Internat, ein paar Jugendliche und jede Menge mysteriöser Vorkommnisse: Mithilfe dieser Zutaten wurde J.K. Rowling zu einer der reichsten...

Ein Internat, ein paar Jugendliche und jede Menge mysteriöser Vorkommnisse: Mithilfe dieser Zutaten wurde J.K. Rowling zu einer der reichsten Frauen Großbritanniens. In "Het Huis Anubis" funktionierte diese Zauberformel ebenfalls. Auch wenn "Harry Potter"-Ausmaße nicht ganz erreicht wurden, konnte sich der Erfolg des Mystery-Formats in den Benelux-Ländern sehen lassen: "Anubis" war dort 2007/2008 die bestverkaufte Pre-Teen-TV-Serie. Also wagte der Kindersender Nick mit der deutschen Version der Teenie-Soap "Das Haus Anubis" auch seine bislang größte Eigenproduktion. Mit großem Erfolg. "Der großartige Start der Serie und die positive Resonanz auf die Produkte bestätigen unseren Mut zu investieren", erklärte Oliver Schablitzki, Vice President von Nick. "Außerdem freuen wir uns, dass wir mit der Entscheidung für eine Mysterysoap das richtige Gespür für die Trends und Themen bei unserer Zielgruppe bewiesen haben." Bis zu einer halben Million Zuschauer verfolgten laut Senderangaben seit dem Start im September 2009 die Geschehnisse im unheimlichen Internatshaus, was dem Kindersender wachsende Marktanteile bescherte. Und so wird mit der Produktion einer zweiten Staffel noch in diesem Jahr begonnen. Die Ausstrahlung von Teil zwei der ersten Season startet schon am 15. Februar (Mo. bis Fr., 19.15 Uhr).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+