Mini-Box, Mega-Leistung?

Die gleichzeitige Nutzung von Fernsehinhalten und Online-Angeboten ist eine Entwicklung, die momentan den Markt für Unterhaltungselektronik ...
12.11.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die gleichzeitige Nutzung von Fernsehinhalten und Online-Angeboten ist eine Entwicklung, die momentan den Markt für Unterhaltungselektronik ...

Die gleichzeitige Nutzung von Fernsehinhalten und Online-Angeboten ist eine Entwicklung, die momentan den Markt für Unterhaltungselektronik bestimmt. Nun drängt ein österreichischer Elektronikkonzern mit einem neuen Ansatz auf den hybriden Marktplatz: 94 mal 74 mal 22 Millimeter misst die zierliche Set-Top-Box, die Hersteller Estro Strobl "WebTube HD" taufte. Mit deren Hilfe soll sich der Nutzer künftig bequem von der Couch aus und mit einer Funkfernbedienung durch TV und Internet klicken können. Ausgestattet ist die Box mit einem Android-Browser, der unbegrenztes Surfen verspricht und zahlreichen Anwendungen wie Facebook, Twitter und Youtube. Zusätzlicher Bonus: Internetseiten und Apps werden in HDTV-Auflösung dargestellt. Mit 3D-Brille und 3DTV surft und zappt es sich sogar dreidimensional. 249 Euro soll die Mini-Box kosten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+