ZDF-Krimiserie

Nach fünf Jahren: „Pathologin“ verlässt „Die Rosenheim Cops“

Fünf Jahre lang spielte Sina Wilke die Pathologin Sandra Mai in der ZDF-Serie „Die Rosenheim Cops“. Nun kehrt die 36-Jährige dem Kultformat den Rücken.
27.04.2021, 11:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von teleschau
Nach fünf Jahren: „Pathologin“ verlässt „Die Rosenheim Cops“

Fünf Jahre lang war Sina Wilke Teil der "Rosenheim Cops".

Michael Krosny / Krosny Photography

Spontan, beherzt und selten auf den Mund gefallen: So kannte man die Pathologin Sandra Mai in der ZDF-Krimiserie „Die Rosenheim Cops“. Doch schon bald wird sich das Team um Kriminalhauptkommissar Anton Stadler (Dieter Fischer) eine neue Gerichtsmedizinerin suchen müssen. Denn Sina Wilke, die Mai bislang verkörperte, verlässt nach fünf Jahren das Format.

„Es war schön, die letzten fünf Jahre Teil der Cops zu sein“, lässt sich die 36-Jährige zitieren. „Meine Figur und vor allem das Team sind mir sehr ans Herz gewachsen.“ Allerdings sei bei ihr inzwischen „der Wunsch nach Weiterentwicklung“ laut geworden. „Mich zog es schon immer raus aus der Komfortzone, hin zu neuen Herausforderungen. Denn wie es so schön heißt: jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“

Neue Folgen noch dieses Jahr

Wohin genau es die gebürtige Forchheimerin langfristig verschlagen wird, ist noch nicht bekannt. Zuletzt war sie unter anderem in der ZDF-Serie „Kanzlei Berger“ sowie in einer Folge der ARD-Krimiserie „Watzmann ermittelt“ zu sehen. Im April stand sie zudem für die Folge „Goldregen“ der ZDF-Krimiserie „SOKO Stuttgart“ vor der Kamera.

Ihren letzten Auftritt bei den „Rosenheim Cops“ gibt es noch dieses Jahr zu sehen: Voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte werden sieben neue Folgen der bayerischen Kultserie im ZDF ausgestrahlt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+