Namedropping für erste 3D-BDs

Langsam wird es ernst in Sachen 3D-Heimkino: Nachdem die technischen Weichen gestellt sind, kündigten die ersten Studios an, welche Filme...
15.01.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Langsam wird es ernst in Sachen 3D-Heimkino: Nachdem die technischen Weichen gestellt sind, kündigten die ersten Studios an, welche Filme...

Langsam wird es ernst in Sachen 3D-Heimkino: Nachdem die technischen Weichen gestellt sind, kündigten die ersten Studios an, welche Filme die technikbegeisterten Cineasten bald in ihrem Wohnzimmer dreidimensional erleben können. So wird Dreamworks "Monster und Aliens" noch einmal als 3D-Blu-ray-Disc auf den Markt bringen. Disney hingegen will mit der Veröffentlichung von "Disneys Eine Weihnachtsgeschichte" seinen Einstand feiern. Während Dreamworks sich noch nicht auf einen Zeitraum festlegte, gab die Entenhausener Konkurrenz das vierte Quartal des Jahres an - für den amerikanischen Markt, wohlgemerkt. Wann Europa zur 3D-Brille greifen darf, bleibt abzuwarten

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+