Neu bei Netflix: "The Woman in the Window" Wenig Platz für Zwischentöne

Die Verfilmung des Bestsellers "The Woman in the Window" von A. J. Finn ist mit vielen Stars besetzt und jetzt bei Netflix gelandet. Ein großer Wurf ist Regisseur Joe Wrigt nicht gelungen.
15.05.2021, 12:11
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wenig Platz für Zwischentöne
Von Iris Hetscher

Ein düsteres, riesiges Gemäuer in Manhattan. Eine Frau, die im Morgenmantel durch die Räume schlurft. Sie kann das Haus wegen einer Angststörung nicht verlassen - sie leidet an Agoraphobie. Einen dubioser Untermieter im Souterrain und neue Nachbarn, bei denen seltsame Dinge vor sich gehen, gibt es auch noch.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren