Neues Projekt für Jake Gyllenhaal?

Nachdem Jake Gyllenhaal ("Source Code") als Jurymitglied bei der diesjährigen Berlinale sein Fachwissen zur Verfügung stellte, wartet möglicherweise ...
08.03.2012, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (c) teleschau - der mediendienst

Nachdem Jake Gyllenhaal ("Source Code") als Jurymitglied bei der diesjährigen Berlinale sein Fachwissen zur Verfügung stellte, wartet möglicherweise ...

Nachdem Jake Gyllenhaal ("Source Code") als Jurymitglied bei der diesjährigen Berlinale sein Fachwissen zur Verfügung stellte, wartet möglicherweise das nächste Filmprojekt. Gemäß US-Branchendienst "Heat Vision" ist er für die Hauptrolle in dem Rachethriller "Motor City" im Gespräch. Ursprünglich war Dominic Cooper ("My Week With Marilyn", Start: 19. April) dafür vorgesehen. Er musste jedoch aus terminlichen Gründen absagen. "Motor City" entsteht unter der Regie von Albert Hughes ("The Book of Eli") und handelt von einem Kleinganoven (Gyllenhaal), dem von einem Drogendealer ein Verbrechen angehängt wird. Als er seine Haftstrafe abgesessen hat, übt er Rache und will die Frau, die er liebt, zurückerobern. In weiteren Rollen sind Gary Oldman ("Dame, König, As, Spion") und Amber Heard ("Drive Angry 3D") zu sehen. Die Dreharbeiten sollen im Mai in Berlin beginnen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+