Rayo gewinnt "Big Brother"

Um 0.14 Uhr stand der Gewinner der elften Staffel "Big Brother" fest: Engelsflüsterer Rayo machte mit 53,9 Prozent der Zuschauerstimmen ganz ...
16.09.2011, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Um 0.14 Uhr stand der Gewinner der elften Staffel "Big Brother" fest: Engelsflüsterer Rayo machte mit 53,9 Prozent der Zuschauerstimmen ganz ...

Um 0.14 Uhr stand der Gewinner der elften Staffel "Big Brother" fest: Engelsflüsterer Rayo machte mit 53,9 Prozent der Zuschauerstimmen ganz knapp vor Mitbewohnerin Daggy das Rennen. Showtänzer Leon wählten die Zuschauer auf Platz drei, Musiker Cosimo verließ als Viertplatzierter das Haus, Ex-"DSDS"-Teilnehmer Benny wurde Fünfter. Der 27-jährige Rayo aus Lochum im Westerwald erhielt eine Siegprämie von 125.000 Euro. Der Autor und Personal Trainer, der mit bürgerlichem Namen Marc Sonnen heißt, war seit dem ersten Tag Mitglied der TV-WG, er zog am 2. Mai gemeinsam mit seinem Schutzengel Circel ein. Für RTL II war der Ausklang der Staffel nicht unbedingt ein Grund zum Feiern: Nachdem in den vergangenen Wochen die Quoten stetig sanken, schalteten das Finale so wenige Menschen wie nie zuvor ein. Insgesamt verfolgten nur 1,14 Millionen Zuschauer den Auszug der fünf verbliebenen Bewohner.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+