Flirt-Show Sharon Battiste ist die neue RTL-„Bachelorette“

Neue Runde für die RTL-„Bachelorette“: Mit Sharon Battiste geht eine Powerfrau an den Start.
18.05.2022, 15:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Sharon Battiste ist die neue RTL-„Bachelorette“. Sie wird ab 15. Juni (20.15 Uhr) in der Show die Rosen verteilen. „Aber nur an diejenigen, die sie auch zum Lachen bringen können“, machte der Sender in einer Mitteilung vom Mittwoch klar.

„Sie selbst bringt nämlich eine ordentliche Portion trockenen Humor mit und erwartet das auch von ihrem Mr. Right.“ Die 30 Jahre alte Wahl-Kölnerin mit jamaikanischen und deutschen Wurzeln sagt über die Flirtshow: „Ich glaube, das wird das Verrückteste, was ich jemals gemacht habe.“

Denn im letzten Jahr habe sich bei Sharon viel verändert, so RTL: Die gelernte Bürokauffrau verließ nach drei Jahren das TV-Format „Köln 50667“, konzentriert sich nun auf ihren Job als Model und versorgt ihre knapp 134 000 Instagram-Follower mit Einblicken in ihr Leben. „Und auch privat gab es für sie kürzlich einen Wendepunkt: Nach einigen Jahren Funkstille sprach sie sich mit ihrem jamaikanischen Vater aus, der in England lebt. Wichtig für die Powerfrau, denn Familie hat einen hohen Stellenwert in ihrem Leben.“

Als „Bachelorette“ möchte sich Sharon auch von ihrer verletzlichen Seite zeigen, ihr persönliches Schicksal teilen, so der Sender. „Denn seit einiger Zeit leidet sie unter kreisrundem Haarausfall. Seitdem erfindet sie sich mit Perücken immer wieder neu – ein befreiendes Gefühl für Sharon, die anderen Betroffenen Mut machen will.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+