Simone Thomalla wird "Ehrenkommissarin"

Die Schauspielerin Simone Thomalla (45) erhält in Dresden im Rahmen des "Festes der Polizei" eine Auszeichnung für ihre Darstellung und Leistung...
07.05.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Schauspielerin Simone Thomalla (45) erhält in Dresden im Rahmen des "Festes der Polizei" eine Auszeichnung für ihre Darstellung und Leistung...

Die Schauspielerin Simone Thomalla (45) erhält in Dresden im Rahmen des "Festes der Polizei" eine Auszeichnung für ihre Darstellung und Leistung als Ermittlerin. Sachsens Innenminister Markus Ulbig wird sie zur "Ehrenkommissarin der Sächsischen Polizei des Freistaates Sachsen" ernennen. Die Leipziger "Tatort"-Kommissarin freut sich über ihren neuen Titel: "Es ist für mich eine ganz besondere Ehre, nach erst so kurzer 'Kommissarinnen-Zeit' schon eine solche Auszeichnung zu bekommen." In den Jahren zuvor wurden unter anderem die Hallenser Polizeiruf-Ermittler Wolfgang Winkler und Jaeckie Schwarz sowie der MDR-Moderator Peter Escher als Ehrenkommissar ausgezeichnet. Die Schauspielerin wird im "Tatort: Heimwärts" am Sonntag, 6. Juni, 20.15 Uhr, ARD, wieder ermitteln.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+