Sind die Käufer bereit für 3-D?

Die 3-D-Ära steht vor der Tür. Doch die interessante Frage ist derzeit, ob die Verbraucher sie auch hereinlassen werden. Ja, meinen die Analysten...
12.02.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die 3-D-Ära steht vor der Tür. Doch die interessante Frage ist derzeit, ob die Verbraucher sie auch hereinlassen werden. Ja, meinen die Analysten...

Die 3-D-Ära steht vor der Tür. Doch die interessante Frage ist derzeit, ob die Verbraucher sie auch hereinlassen werden. Ja, meinen die Analysten von "Display Search" und liefern gleich ein paar Zahlen dazu: Bis 2018 werden 64 Millionen 3-D-Fernseher über den Ladentisch gehen, lautet deren Prognose. Grund für diesen Optimismus ist die verabschiedete 3-D-Norm, die den potenziellen Käufern Sicherheit gäbe. Bekämen sie diese Garantie für Kompatibilität auch für das Zubehör, etwa 3-D-Brillen, stünde der Ausbreitung der Technologie langfristig nichts im Weg.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+