Tatort Von weltlichen und anderen Richtern

"Alles was Recht ist" heißt die aktuelle Folge des "Tatorts" aus Wien. Die Kommissare Fellner und Eisner bekommen es darin mit einem Fall zu tun, der gelöst scheint. Doch dann taucht eine zweite Leiche auf.
02.04.2022, 14:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von weltlichen und anderen Richtern
Von Iris Hetscher

Der Täter ist bereits geständig, als Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) in dem adretten Einfamilienhaus am Rande von Wien eintreffen. Stefan Weingartner (Johannes Zeiler) hat seine Ehefrau und eine Freundin mit einem Küchenmesser umgebracht. Nun sitzt er da, das Hemd blutgetränkt. Schuldig sei er, ja, an die Tat könne er sich aber nicht erinnern. Die Zuschauer haben zuvor gesehen, wie Weingartner früher als üblich aus dem Büro nach Hause gekommen ist und im Flur anhören musste, wie seine Frau vom Sex mit ihrem Fitnesstrainer schwärmte. Dann stürmte er mit dem Messer ins Wohnzimmer.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren