Tatort Verdrängen und vergessen

Hat Alois Meininger erneut getötet? Und wo ist er überhaupt? Antworten auf diese Fragen erhoffen sich die Münchner Kommissare von dem Psychotherapeuten Norbert Prinz. Doch der ist dement.
18.06.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verdrängen und vergessen
Von Iris Hetscher

30 Jahre lang hat Alois Meininger hinter Gittern verbracht, zuletzt in Sicherheitsverwahrung. Im Mai 1987 hatte er Sandra Kühn ermordet. Nun ist er seit ein paar Tagen wieder auf freiem Fuß, und im Büro der Kommissare Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) hängen erneut Bilder einer Frau, die auf die spezielle Art verstümmelt wurde, für die Meininger verurteilt wurde. Ist er der Täter – und überhaupt: Wo ist Meininger?

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren