"Tatort"-Kritik Der Kommissar und die Trickbetrügerin

"Murot und das Gesetz des Karma" bringt den LKA-Kommissar Felix Murot (Ulrich Tukur) ziemlich durcheinander. Er bekommt darin nicht nur K.o.-Tropfen, sondern wird auch mit seiner Vergangenheit konfrontiert.
25.09.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der Kommissar und die Trickbetrügerin
Von Alexandra Knief

Eben noch steht LKA-Kommissar Felix Murot (Ulrich Tukur), nach einem Vortrag mit einer hübschen jungen Frau (Anna Unterberger) vergnügt und selbstsicher an der Hotelbar, da wird ihm plötzlich ganz schwindelig. Die traurige Wahrheit: Die Frau hatte gar kein Interesse an ihm, sondern nur an seiner Geldbörse – weshalb sie ihm kurzerhand ein paar K.o.-Tropfen in den Wein gemischt hat. Unangenehm für das starke Ego des Kommissars.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren