Tatort Die Sache mit dem Dreck am Stecken

Franziska Tobler und Friedemann Berg bekommen es im neuesten Schwarzwald-"Tatort" mit einem toten Ex-Polizisten und einer Hauptverdächtigen zu tun, die gerade erst aus dem Gefängnis entlassen wurde.
11.02.2022, 13:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die Sache mit dem Dreck am Stecken
Von Alexandra Knief

Für Feuer, Witz und Aktion ist das "Tatort"-Team aus dem Schwarzwald nicht gerade bekannt. Und auch in "Saras Geständnis" (Sonntag, 20.15 Uhr, ARD), dem neuesten Fall des dennoch sehr sympathischen Ermittlerduos Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner), schäumen die Emotionen nicht unbedingt über. Nur neugierige Gaffer am Tatort und Hundekot am neuen Stiefel sorgen dann doch dafür, dass auch Berg sich mal ein bisschen aufregt. Letzteres wird dann auch gleich zum Sinnbild dieses Krimis: Einmal Dreck am Stecken, immer Dreck am Stecken. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren