Til Schweiger dreht ein US-Remake von "Keinohrhasen"

Von seinem Hollywood-Durchbruch träumt Til Schweiger noch immer. Nachdem er als Schauspieler scheiterte, könnte es jetzt als Regisseur klappen:...
26.02.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Von seinem Hollywood-Durchbruch träumt Til Schweiger noch immer. Nachdem er als Schauspieler scheiterte, könnte es jetzt als Regisseur klappen:...

Von seinem Hollywood-Durchbruch träumt Til Schweiger noch immer. Nachdem er als Schauspieler scheiterte, könnte es jetzt als Regisseur klappen: Aktuell bereitet Schweiger eine US-Fassung seines Komödien-Erfolgs "Keinohrhasen" vor, der über sechs Millionen Fans in die Kinos gelockt hatte. Für die Hauptrolle, die Schweiger in Deutschland bekanntlich selbst spielte, wünscht er sich den Hollywood-Star Ben Affleck, wie er einem Kinomagazin des Pay-TV-Senders "Sky" verriet. Auf dem Regiestuhl will er aber selbst Platz nehmen. Bleibt abzuwarten, ob sich Schweiger durchsetzen kann. Seinen amerikanischen Produzenten schweben statt Affleck offenbar die Kandidaten Ryan Reynolds ("X-Men") oder Gerard Butler ("P.S. Ich liebe dich") vor.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+