Trauer um Petra Schürmann

Petra Schürmann ist tot: Die frühere Fernsehmoderatorin in Diensten des BR, der ARD und des ZDF verstarb nach Angaben des Klinikums Großh...
15.01.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Petra Schürmann ist tot: Die frühere Fernsehmoderatorin in Diensten des BR, der ARD und des ZDF verstarb nach Angaben des Klinikums Großh...

Petra Schürmann ist tot: Die frühere Fernsehmoderatorin in Diensten des BR, der ARD und des ZDF verstarb nach Angaben des Klinikums Großhadern im Alter von 74 Jahren in München. Schürmann, die 1956 als erste und bis heute einzige Deutsche als "Miss World" ausgezeichnet wurde, litt seit Monaten unter schweren gesundheitlichen Problemen. Die Weihnachtsfeiertage verbrachte sie nach einem Zusammenbruch im Krankenhaus. Seit dem Unfalltod ihrer damals 34-jährigen Tochter, die 2001 mit einem Geisterfahrer auf der Autobahn kollidierte, litt Schürmann unter einer Sprachblockade und Depressionen. Zuletzt kommunizierte sie mit Freunden per SMS. Im August 2008 erlitt sie einen weiteren Schicksalsschlag, als ihr Mann Gerhard Freund einem Krebsleiden erlag. - Petra Schürmann begann ihre Fernsehkarriere in den 60er-Jahren als Ansagerin beim Bayerischen Rundfunk. Bis zum Jahr 2000 moderierte die gebürtige Mönchengladbacherin für BR, ARD und ZDF zahlreiche beliebte Sendungen, darunter "Verkehrsgericht", "Essen wie Gott in Deutschland" und "Wir in Bayern". Seit dem Tod ihrer Tochter, deren Grab am Starnberger See sie fast täglich besuchte, hatte sich Petra Schürmann aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+