Filmpreise US-Komiker Carmichael wird Golden-Globe-Gala moderieren

Die Golden Globes haben stürmische Zeiten hinter sich. Im nächsten Jahr soll es wieder eine große Gala geben. Der Moderator steht schon fest.
08.12.2022, 19:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

US-Komiker und Schauspieler Jerrod Carmichael (35) soll im Januar als Gastgeber der Golden-Globe-Gala auf der Bühne stehen. Das gaben der Verband der Auslandspresse (HFPA) und der US-Sender NBC bekannt. Die 80. Vergabe der Film- und Fernsehpreise ist für den 10. Januar 2023 in Beverly Hills geplant. Die Globe-Nominierungen sollen an diesem Montag bekanntgegeben werden.

Emmy-Preisträger Carmichael ist durch die Sitcom „The Carmichael Show“, das Stand-Up-Special „Rothaniel“ oder Auftritte in der Satire-Show „Saturday Night Live“ bekannt. Er spielte auch in Filmen wie „Neighbors“ oder „Transformers: The Last Knight“ mit.

Zuletzt hatten die Schauspielerinnen Tina Fey und Amy Poehler im Jahr 2021 die Preisverleihung moderiert. Im vorigen Januar hatte der Sender NBC die traditionelle TV-Übertragung der Golden Globes abgesagt. Nominierte waren der Veranstaltung ferngeblieben, die Namen der Gewinner wurden nur über die Social-Media-Accounts des HFPA-Verbands verkündet.

Die kleine Organisation von in Hollywood ansässigen Auslandsjournalisten war vor allem wegen fragwürdiger Praktiken, Vorwürfen von Bestechlichkeit und mangelnder Vielfalt unter großen Druck geraten. Viele Stars übten heftige Kritik, Firmen setzten die Zusammenarbeit aus. Im Rahmen einer Umstrukturierung ist der Pool von Golden-Globe-Awards-Juroren nun vergrößert und vielfältiger geworden. Ein Diversitätsberater wurde eingestellt, ein neuer Vorstand gewählt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+