Verlängert "Der Hobbit" seine Reise?

Wenn einer sich aufmacht, Mittelerde zu durchwandern, kann das schon mal etwas länger dauern. Zumindest, wenn es nach Regisseur Peter Jackson ...
20.07.2012, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (c) teleschau - der mediendienst

Wenn einer sich aufmacht, Mittelerde zu durchwandern, kann das schon mal etwas länger dauern. Zumindest, wenn es nach Regisseur Peter Jackson ...

Wenn einer sich aufmacht, Mittelerde zu durchwandern, kann das schon mal etwas länger dauern. Zumindest, wenn es nach Regisseur Peter Jackson geht: Er verkündete gegenüber "HitFix", dass er sich freuen würde, wenn seine filmische Adaption von J. R. R. Tolkiens "Der Hobbit" drei- statt wie geplant zweiteilig ausfiele. "Wir haben Warner gebeten, nächstes Jahr etwas mehr drehen zu dürfen", erklärte Jackson. "Das Buch gibt noch so viel her, wir können das nicht alles in zwei Filme packen. Ich weiß noch nicht, was daraus werden soll - erweiterte Fassungen oder etwas anderes. Aber wir sind noch in Verhandlungen." Die Starttermine für die beiden fest eingeplanten Abenteuer Bilbo Beutlins stehen bereits fest: "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" kommt am 13. Dezember in die Kinos. Teil zwei, "Der Hobbit - Hin und zurück", startet am 12. Dezember 2013.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+