Kinohighlights für Kinder im zweiten Halbjahr 2010 Von Harry Potter bis Rapunzel

Eine Aussicht auf die kommenden Kinderfilme.
30.07.2010, 00:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Larissa Pittelkow

Eine Aussicht auf die kommenden Kinderfilme.

Den Auftakt machen die "Frechen Mädchen 2", die sich fragen müssen: Wie führt man eigentlich eine Beziehung? Doch Kinder können in der zweiten Hälfte 2010 noch viel mehr im Kino erleben: größenwahnsinnige Kätzchen, süße Goldfische, gelangweilte Schurken und nicht zu vergessen die beiden großen Highlights: "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1" und "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte". Eine Übersicht über Filme, auf die Kinder sich freuen können.

"Freche Mädchen 2" (Start: 05.08.): Die Verfilmung der beliebten Kinderbuch-Reihe geht in die zweite Runde. Im ersten Teil fanden die frechen Mädchen Mila (Emilia Schüle), Hanna (Selina Shirin Müller) und Kati (Henriette Nagel) die Liebe. Doch das stellt sie im zweiten Film vor neue Schwierigkeiten.

"Cats & Dogs - Die Rache der Kitty Kahlohr" (Start: 12.08.): Wie schon im ersten Film von 2001 bekämpfen sich Hunde und Katzen in einer Mischung aus Realverfilmung und Computeranimation. Nun will ein Kätzchen die Weltherrschaft an sich reißen und bedroht sogar die Menschenwelt.

"Die Legende von Aang" (Start: 19.08.): Der Titel "Avatar" war schon vergeben, also heißt das neue Fantasy-Spektakel von Regisseur M. Night Shyamalan ("The Sixth Sense") in Deutschland "Die Legende von Aang". Der Titelheld trat erstmals in einer US-Comicserie ("Avatar - Der Herr der Elemente") auf und muss als Beherrscher der Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft den Kampf gegen einen finsteren Fürsten aufnehmen.

"Der kleine Nick" (Start: 26.08.): In den Büchern von "Asterix"-Zeichner René Goscinny und Cartoonist Jean-Jacques Sempé hat der kleine Nick längst Kultstatus erreicht. Nun macht der französische Frechdachs erstmals die Leinwand unsicher: In einem nostalgischen Kinderfilm befürchtet der Schlingel, dass ihn seine überforderten Eltern im Wald aussetzen.

"Duell der Magier" (Start: 02.09.): "Der Zauberlehrling" goes Jerry Bruckheimer ("Prince Of Persia") - New York wird zum Schauplatz von actionreicher Magie. Nicolas Cage ("Das Vermächtnis der Tempelritter") spielt in dem Fantasy-Abenteuer einen modernen Zauberer, der mit einem neuen Gehilfen die Welt retten muss.

"Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!" (Start: 16.09): Als Titelheld des Comic-Romans von Jeff Kinney hat Greg bereits eine treue Fangemeinde. Die kann die Abenteuer des vom Leben genervten Sechstklässlers und seiner merkwürdigen Freunde als witzige Realverfilmung erleben.

"Ponyo - Das große Abenteuer am Meer" (Start: 16.09.): Kultregisseur Hayao Miyazaki ("Chihiros Reise ins Zauberland") verzaubert wieder das Kino. In seinem neuen Märchen freundet sich der kleine Sosuke mit Goldfischmädchen Ponyo an. Die möchte gerne ein Mensch werden, flieht aus dem Meer - mitten hinein in ein Abenteuer voller Wunder und Magie.

"Ich - Einfach Unverbesserlich" (Start: 30.09): Die Macher von "Ice Age" liefern einen neuen Genie-Streich ab: Der bucklige Gauner Gru will der größte Dieb aller Zeiten werden. Wie? Indem er mit der Hilfe kleiner komischer Wesen den Mond verschwinden lässt - und zwar in einem umwerfend komischen 3D-Animationsfilm.

"Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland" (Start: 30.09.): Die beliebteste deutsche Fernsehfigur verteilt jetzt auf der Leinwand den Schlafsand. Doch der wurde von Bösewicht Habumar gestohlen: Das Sandmännchen muss in einem Mix aus Puppentrick- und Computeranimationsfilm zusammen mit Schlafschaf Nepomuk und dem kleinen Miko den Sand zurückholen. Sonst gibt es nur noch Albträume!

"Die Konferenz der Tiere" (Start: 07.10.): Erich Kästners mehr als 60 Jahre alte Geschichte ist noch immer zeitgemäß: Die Tiere sind sauer, weil die Menschen die Welt zerstören. Daher rufen sie zu einer großen Konferenz. In der computeranimierten Neuverfilmung, natürlich in 3D, leihen unter anderem "Stromberg"-Darsteller Christoph Maria Herbst, Bastian Pastewka und Oliver Kalkofe den Tieren ihre Stimmen.

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1" (Start: 18.11.): Voldemort ist zurück, Dumbledore ist tot - Harry, Ron und Hermine müssen im Alleingang die ganze Welt retten. Das letzte Buch der "Harry Potter"-Reihe wurde für das Kino zweigteteilt und kommt in 3D auf die Leinwände. Der zweite Teil des Finales startet im Sommer 2011.

"Megamind" (Start: 02.12.): "Shrek" war gestern - jetzt kommt "Megamind"! Der neue Anti-Held des Hauses Dreamworks hat nach langem Kampf seinen ewigen Widersacher Metro Man besiegt. Was er nicht bedacht hat: Ohne Superhelden fehlt einem Superbösewicht der Sinn im Leben. Um die Langeweile zu bekämpfen schmiedet der Schurke einen perfiden Plan ... doch der geht nicht auf.

"Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" (Start: 09.12.): Die Pevensie-Geschwister Lucy, Edmund reisen zum dritten Mal in das von C.S. Lewis erfundene Fantasyreich Narnia: Zusammen mit Prinz Caspian geht's an den Rand der Welt, um verbannte Adlige zu retten. Passend zur Vorweihnachtszeit gibt es moraltriefende Botschaften in spektakulären Bildern.

"Rapunzel - Neu verföhnt" (Start: 16.12.): Definitiv gegen den Strich gebürstet: Disney macht aus Grimms Märchen einen frechen Roadtrip mit einer Menge Shampoo und vielen witzigen Sprüchen. Rapunzel sucht ihren Retter, der allerdings eher Bandit als Prinz ist.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+