Wenig Landlust im Ersten

Das war ein kurzer Abstecher aufs Land: Die ARD wirft die gerade erst gestartete Dokureihe "Deutschland Deine Dörfer" aus dem Nachmittagsprogramm ...
11.05.2012, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (c) teleschau - der mediendienst

Das war ein kurzer Abstecher aufs Land: Die ARD wirft die gerade erst gestartete Dokureihe "Deutschland Deine Dörfer" aus dem Nachmittagsprogramm ...

Das war ein kurzer Abstecher aufs Land: Die ARD wirft die gerade erst gestartete Dokureihe "Deutschland Deine Dörfer" aus dem Nachmittagsprogramm und zeigt die Dorfgeschichten künftig nur noch am Samstagmorgen (ab 19. Mai, 10.30 Uhr). Das Format, das erst am 3. Mai auf Sendung ging, wird derzeit werktags, um 16.10 Uhr, ausgestrahlt. Damit ist nach dieser Woche Schluss: Am Montag, 14. Mai, kehren "Giraffe, Erdmännchen & Co." ins Nachmittagsprogramm zurück. Eigentlich wollte die ARD die 40 neuen Folgen der Zoo-Dokureihe erst ab 4. Juni ausstrahlen. Doch die enttäuschenden Quoten von "Deutschland Deine Dörfer" zeigten eindrucksvoll auf, dass die Fernsehzuschauer am Nachmittag keine Lust aufs Landleben haben: Die ersten fünf Folgen sahen durchschnittlich nur 780.000 Zuschauer (Marktanteil: 8,3 Prozent), beim jungen Publikum (14 bis 49 Jahre) lag der Marktanteil bei ganz schwachen 3,1 Prozent.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+