Wahlen beim TSV Cluvenhagen

Frischer Wind für den Verein

Cluvenhagen. Werner Stadtlander, ehemaliger Vorsitzender des TSV Cluvenhagen, brauchte nicht lange, um Frank Rottstegge zu überreden, nach sechs Jahren weiterhin als Vorsitzender zu fungieren. Auf der Jahreshauptversammlung wurde er einstimmig als Vorsitzender bestätigt.
25.03.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von FR

Cluvenhagen. Werner Stadtlander, ehemaliger Vorsitzender des TSV Cluvenhagen, brauchte nicht lange, um Frank Rottstegge zu überreden, nach sechs Jahren weiterhin als Vorsitzender zu fungieren. Auf der Jahreshauptversammlung wurde er einstimmig als Vorsitzender bestätigt. Martin Plötzlich hat sein Amt als stellvertretender Vorsitzender niedergelegt. Doch Frank Rottstegge freute sich, mit der 22-jährigen Mieke Feder eine Stellvertreterin der jüngeren Generation an seiner Seite zu haben. Sie wurde auch als Jugendwartin wiedergewählt. In ihrem Amt bestätigt wurden Ingo Wehrkamp als Kassenwart und Lutz Oraschweski als Schrift- und Pressewart.

Die weiteren Wahlen gingen schnell über die Bühne. Platzwart bleibt Klaus Focke, der auch für das Vereinsheim zuständig ist. Turnwartin bleibt Monika Grossmann, Handballfachwart ist Klaus Focke, Badmintonfachwart ist Jannik Neumann, Volleyballfachwart bleibt Uwe Witten, seine Vertreterin Aurelia Völkel bleibt ebenso im Amt. Zum neuen Leichtathletikfachwart wurde Reiner Fetter gewählt. Nachdem Fetter als Kassenprüfer dem Kassenwart eine gute Kassenführung bescheinigt hat wurde der Haushaltsentwurf 2018 genehmigt. Frank Rottstegge freute sich, dass die Mitgliederzahl von 473 auf 496 Mitglieder gestiegen ist. Für alle Anwesenden gab es Bratkartoffeln und Knipp.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+