reg

Hansa-Pflegezentrum spendet für Pro Dem

Das Hansa Pflegezentrum Brinkum hat zu Gunsten des Vereins Pro Dem ein Benefizkonzert in der Kirche in Stuhr-Seckenhausen organisiert. Die Konzertbesucher konnten sich über „Melodien und Walzerklänge“ des Kammermusikensembles „Consortium felicianum“ freuen und wurden im Anschluss auch noch vom Hansa Pflegezentrum zu einem kleinen Imbiss eingeladen.
23.10.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von FR
Hansa-Pflegezentrum spendet für Pro Dem

Hansa PRO DEM Spendenübergabe 13 10 2016.jpg

Das Hansa Pflegezentrum Brinkum hat zu Gunsten des Vereins Pro Dem ein Benefizkonzert in der Kirche in Stuhr-Seckenhausen organisiert. Die Konzertbesucher konnten sich über „Melodien und Walzerklänge“ des Kammermusikensembles „Consortium felicianum“ freuen und wurden im Anschluss auch noch vom Hansa Pflegezentrum zu einem kleinen Imbiss eingeladen. Eine rundum gut besuchte und sehr gelungene Veranstaltung.

Das Hansa Pflegezentrum hat die an diesem Nachmittag erzielten Spenden aufgestockt, sodass sich der Verein Pro Dem nun über eine Spende in Höhe von 500 Euro freuen darf. Diese Spende wurde von Birgit Brunsch (Leitung des Pflegezentrums) und Steffen Richter (Pflegedienstleiter) an den ersten Vorsitzenden Frithjof Troue und Lilja Helms von PRO DEM überreicht.

Von dem Geld wird der Verein unter anderem neues Material für die wöchentliche „Bewegungsgruppe für Menschen mit Demenz“, wie ein buntes Schwungtuch und neue Therabänder anschaffen. Aber auch die vielen anderen Seniorengruppen von PRO DEM sollen von dieser Spende profitieren und Anschaffungswünsche erfüllt werden.

Lilja Helms (von links, Pro Dem), Frithjof Troue (Pro Dem), Birgit Brunsch (Hansa), Steffen Richter (Hansa).

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+