Moderatorin Judith Rakers zieht Katzenbabys mit Flasche auf

«Süß, aber anstrengend» - Das ist das Fazit der «Tagesschau»-Sprecherin, nachdem sie fünf Katzenbabys mit der Flasche aufgezogen hat. Doch die Mühe scheint sich gelohnt zu haben.
15.10.2021, 16:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Hamburg (dpa) - Judith Rakers (45) hat in den vergangenen Wochen fünf Katzenbabys mit der Flasche aufgezogen.

«Das war unglaublich süß, aber auch unglaublich anstrengend und natürlich haben wir uns auch gefragt, ob wir sie durchkriegen», schrieb die «Tagesschau»-Sprecherin und TV-Moderatorin am Freitag bei Instagram. Katzenmutter Lotti habe eine Gesäuge-Entzündung erlitten, deshalb habe der tierische Nachwuchs alle vier Stunden die Flasche kriegen müssen - auch nachts.

«Auf der kleinen Farm war also Ausnahmesituation», schrieb die am Rande Hamburgs lebende Rakers zu einem Video, das die Kleinen auf und um ihren Schoß herumtollen zeigt. «Aber wir haben es geschafft.» Die Katzenbabys waren vor rund sechs Wochen zur Welt gekommen - auch damals ließ Rakers ihre Social-Media-Follower an dem Glück teilhaben.

© dpa-infocom, dpa:211015-99-611021/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+