Corona-Debatte Karl Lauterbach selbstironisch im Carolin-Kebekus-Video

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach galt für viele als Spielverderber in der Corona-Krise. In einem Video mit Carolin Kebekus gibt es nun sehr locker.
28.05.2021, 14:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Köln (dpa) - Karl Lauterbach (58) beweist Fähigkeit zur Selbstironie: In einem Video mit Komikerin Carolin Kebekus spielt er sich selbst als ewigen Mahner, der vor zu großer Sorglosigkeit im kommenden Sommer warnt.

Auf Twitter schreibt er dazu: «Wer sich amüsieren möchte auf meine Kosten: hier mache ich den Spielverderber für @carolinkebekus - Kommentare willkommen».

Kebekus singt in dem Video «La Vida sin Corona» von «Sonne, Strand, Sommerglück - das Leben kehrt wieder zurück» und zeigt sich in allen möglichen sommerlichen Szenen mit vorpandemischer Distanzlosigkeit. Lauterbach grätscht der Komikerin jedoch immer wieder mit Warnungen dazwischen. Zum Beispiel singt Kebekus: «Wir gehen steil - endlich virenfrei», Lauterbach ergänzt: «...aber nur mit der FFP2, besser FFP3.» Am Ende verkündet der Gesundheitsexperte und SPD-Politiker: «Der Sommer wird gut - aber mit Einschränkungen!» Das Video stammt aus der neuen Staffel der «Carolin Kebekus Show» in der ARD.

© dpa-infocom, dpa:210528-99-775601/3

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+