30 Kampfsportler aus ganz Deutschland beim Sambo-Event des TV Falkenberg / Alle Interessierten sind zu Sambo-Probestunden eingeladen

Kraft, Schnelligkeit und Respekt

Lilienthal. Am vergangenen Wochenende hatte die Combat-Sambo-Sparte des TV Falkenberg zum zweiten Sambo-Event eingeladen und etwa 30 Kampfsportler aus ganz Deutschland sind dieser Einladung gefolgt. Der Umgang untereinander war sehr herzlich und freundschaftlich, denn die meisten Sportler kennen sich und die Fan-Gemeinde dieser Sportart wächst von Jahr zu Jahr.
27.11.2016, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von FR

Lilienthal. Am vergangenen Wochenende hatte die Combat-Sambo-Sparte des TV Falkenberg zum zweiten Sambo-Event eingeladen und etwa 30 Kampfsportler aus ganz Deutschland sind dieser Einladung gefolgt. Der Umgang untereinander war sehr herzlich und freundschaftlich, denn die meisten Sportler kennen sich und die Fan-Gemeinde dieser Sportart wächst von Jahr zu Jahr.

Doch bevor der Spartenleiter Uwe Armschat diesen Workshop eröffnete, konnte er Nico Riggers vom TV Falkenberg vor allen Teilnehmern die Urkunde überreichen, die ihn befugt, den schwarzen Gürtel zu tragen. Die Prüfung hierfür hatte Nico Riggers bereits im Juni abgelegt.

Die Eröffnungsrede übernahm Großmeister Anton Weinberger, den Uwe Armschat für dieses Seminar als Trainer gewinnen konnte. Uwe Armschat freut sich sehr, dass Anton Weinberger auch in diesem Jahr die Leitung des Sambo-Events übernommen hat. Nur er beherrscht die meisten der über 600 einzelnen Techniken und zugleich ist es ihm sehr wichtig, auch die Tugenden wie Respekt und Disziplin zu vermitteln.

Anton Weinberger lernte Combat Sambo 1972 beim russischen Militär kennen. Seit 1977 lebt er in Deutschland und ist Begründer der Sportart Combat Sambo in Deutschland. Sambo ist eine schnell erlernbare und effektive Form des Nahkampfes und dient der reinen Selbstverteidigung. Sie besteht aus 20 verschiedenen Kampfsportarten wie Judo, Kickboxen, Ringen, Jiu-Jitsu, Karate, Kung-Fu und Aikido. Anton Weinberger ist bundesweit der einzige Träger des 9. Dan.

Nach einem umfangreichen Aufwärmprogramm ging es auf die große Mattenfläche und Anton Weinberger demonstrierte mit einem Seminarteilnehmer eine Vielzahl von Verteidigungstechniken gegen Kontakt-, Schlag- und Trittangriffe, diese wurden im Anschluss von den Teilnehmern ausgiebig geübt. Am zweiten Lehrgangstag wurden Verteidigungstechniken gegen Angriffe mit Waffen trainiert. Es geht manchmal schon heftig zu bei den Zweikämpfen, denn ein Partner von beiden liegt immer blitzschnell auf der Matte. Während der Übungen ging Weinberger von einem Paar zum anderen und überprüfte die Techniken. Ziel ist es, den Gegner außer Gefecht zu setzen, hier kommen Gewicht, Schnelligkeit, Kraft, aber auch Respekt vor dem Gegner zum Einsatz.

Weltweit erfreut sich die Kampfsportart Combat Sambo zunehmender Beliebtheit. Uwe Armschat ist Schüler von Anton Weinberger und lehrt seit einigen Jahren beim TV Falkenberg diese Sportart. Wer gerne mal mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Drei kostenlose Probestunden sind jederzeit möglich. Weitere Informationen gibt es unter 01 76 / 60 00 49 13 bei Uwe Armschat. Informationen über den Gesamtverein sind im Internet unter www.tvfalkenberg.de und www.facebook.com/TVFalkenberg zu finden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+