Corona-Pandemie Kronprinzessin Mary feiert 50. Geburtstag nur im Privaten

Omikron ist die dominante Corona-Variante in Dänemark - die Zahl der Neuinfektionen ist hoch. Das wirkt sich jetzt auch auf die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag von Kronprinzessin Mary aus.
07.01.2022, 15:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Kopenhagen (dpa) - Die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag von Dänemarks Kronprinzessin Mary fallen Anfang Februar coronabedingt kleiner aus als geplant.

Ein festliches Abendessen am Vorabend des Geburtstags auf Schloss Rosenborg wird abgesagt, wie das dänische Königshaus am Freitag mitteilte. Dies hätten Königin Margrethe II. (81) und Mary gemeinsam entschieden. An der Tafel hätten neben der Königsfamilie auch politische Vertreter teilgenommen.

Grund für den Entschluss sei die aktuelle Corona-Lage im Land und die damit verbundene Unsicherheit, wie sich das Ganze weiter entwickle, erklärte der Hof. Eine geplante Geburtstagsfeier der nach Mary benannten Stiftung Mary Fonden soll demnach nun später im Jahr nachgeholt werden. Der eigentliche Geburtstag der aus Australien stammenden Ehefrau von Thronfolger Kronprinz Frederik (53) am 5. Februar wird somit ausschließlich privat gefeiert.

© dpa-infocom, dpa:220107-99-627251/3

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+