Kunstsammlung des Bundestags Wie ein Bild einer Bremer Künstlerin den Weg zu Schäuble fand

Auch im Deutschen Bundestag hängt Kunst; es gibt sogar zwei Kuratoen, die die Sammlung verwalten. Ein Bild der Bremerin Sibylle Springer hat jetzt einen Platz im Büro eines prominenten Abgeordneten gefunden.
21.11.2021, 12:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wie ein Bild einer Bremer Künstlerin den Weg zu Schäuble fand
Von Anja Maier

Immer zum Beginn einer Wahlperiode haben Andreas Kaernbach und seine Kollegin Kristina Volke besonders viel zu tun. Der Kurator der Kunstsammlung des Deutschen Bundestages und seine Stellvertreterin beraten Abgeordnete bei der Auswahl der Bilder für ihre Büros. „In diesen Monaten liegen gerade unsere Belastungsspitzen“, erzählt der 63 Jahre alte Kaernbach.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren