Kunst Kunsthalle Emden eröffnet Realismus-Schau

Emden. In der Emder Kunsthalle hat das «Abenteuer der Wirklichkeit» begonnen: Nach mehrjähriger Vorarbeit öffnete nun die neue Themenausstellung «Realismus - das Abenteuer der Wirklichkeit. Courbet - Hopper - Gursky». Zur Eröffnungsfeier kamen mehr als 700 Gäste.
23.01.2010, 18:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Emden. In der Emder Kunsthalle hat das «Abenteuer der Wirklichkeit» begonnen: Nach mehrjähriger Vorarbeit öffnete nun die neue Themenausstellung «Realismus - das Abenteuer der Wirklichkeit. Courbet - Hopper - Gursky». Zur Eröffnungsfeier kamen mehr als 700 Gäste.

Zu sehen sind 200 Werke von mehr als 150 internationalen Künstlern aus 20 Ländern. Darunter sind bekannte Namen wie Edward Hopper und Andreas Gursky oder auch der Ostfriese Heiner Altmeppen. Realismus ist auch Auftakt des Themenjahres «Abenteuer Wirklichkeit» mit rund 70 Angeboten in Ostfriesland für Kulturtouristen. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+