Literatur Akademie der Künste übernimmt Archiv von Peter Nadas

Manuskripte, Notizen, Korrespondenzen, persönliche Dokumente und Fotos: das alles will die Akademie der Künste in Berlin vom Ungarn Peter Nadas übernehmen, der kommenden Freitag 80 wird.
07.10.2022, 14:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die Akademie der Künste in Berlin übernimmt das künstlerische Archiv des ungarischen Schriftstellers und Fotografen Peter Nadas.

Er habe sich mit Werken wie dem „Buch der Erinnerung“, den monumentalen „Parallelgeschichten“ und seiner Autobiografie „Aufleuchtende Details“ fest in die Weltliteratur eingeschrieben, teilte die Akademie am Freitag mit.

Das Archiv soll am 16. Oktober eröffnet werden. Zur Sammlung gehören etwa Manuskripte, Notizen, Korrespondenzen, persönliche Dokumente und Fotos. Nadas wird am Freitag (14. Oktober) 80 Jahre alt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+