Neu im Bücherregal Schriller Thriller - "Ruhm für eine Nacht"

Die Freundinnen Zoe und Hailey wollen in Berlin Kunst studieren - doch dann verfallen sie der Stadt und der Möglichkeit, so viele unterschiedliche Persönlichkeiten sein zu können. Bis eine der beiden stirbt.
14.09.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Schriller Thriller -
Von Iris Hetscher

Zoe ist nach Berlin gekommen, um Kunst zu studieren und irgendwie auch, weil sie in New York nicht so richtig Anschluss gefunden hat. Genau wie Hailey, die zunächst nur eine Fast-Freundin ist, aber bald mehr wird. Wir schreiben die Nuller-Jahre des zweiten Jahrtausends. Berlin ist gerade so richtig hip, das "Berghain" das Non-plus-ultra der Club-Szene, die Stadt hat für Zoe und Hailey 24 Stunden geöffnet. Und dann finden die beiden sogar eine Wohnung; die Schriftstellerin Beatrice Becks überlässt ihnen ihr Domizil. Doch Zoe, aus deren Sicht die Geschichte erzählt ist, beginnt, sich massiv unwohl zu fühlen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren