Buchkritik: "Herbstregenküsse" Vom Blitz getroffen

Man sagt, bei der Liebe sei es manchmal, als wäre man vom Blitz getroffen worden. Den Protagonisten in Rebekka Knolls Roman ist dies passiert. Danach hat sich ihr Leben für immer verändert.
15.12.2021, 17:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vom Blitz getroffen
Von Alexandra Knief

Adam und Ranya ist etwas passiert, was laut des Deutschen Wetterdienstes etwa so wahrscheinlich ist, wie beim Lotto sechs Richtige plus Superzahl zu tippen: Sie wurden vom Blitz getroffen. Beide haben überlebt, aber beide haben sich durch das Erlebnis verändert. Der Fernseh-Meteorologe Adam hat ein wenig von seiner Fröhlichkeit eingebüßt und kann sich nicht mehr an alles aus seinem vorherigen Leben erinnern. Die Fotografin Ranya verspürt nach ihrem Blitzschlag eine Wut, die vorher nicht da war. 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren