Philosoph Karl Jaspers' Nachlass jetzt komplett online

Die Vorbereitungen haben lange gedauert, doch nun ist es vollbracht. Der Nachlass des Philosophen Karl Jaspers ist jetzt komplett im Netz zu finden.
05.08.2022, 12:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Nach jahrelanger Vorbereitung lässt sich der gesamte Nachlass des Philosophen Karl Jaspers (1883-1969) nun auch online einsehen und recherchieren.

Mit Mitteln der Basler Karl Jaspers Stiftung sei es gelungen, den bereits 1991 ins Deutsche Literaturarchiv (DLA) gelangten Manuskriptnachlass vollständig zugänglich zu machen, teilte das DLA am Freitag in Marbach mit. Auch der Briefnachlass, das Familienarchiv, Fotografien sowie Tonträger ständen für die Online-Recherche zur Verfügung.

„Die Erschließung und Katalogisierung eines der bedeutendsten philosophischen Nachlässe des 20. Jahrhunderts ist damit abgeschlossen“, teilte das DLA mit. Der aus Oldenburg stammende Jaspers war 1969 in Basel gestorben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+