Neu im Bücherregal Ein Killer mit literarischen Vorbildern

Eine Liste mit acht perfekten Morden aus der Literatur, ein Serienkiller, der genau diese Morde kopiert. Und ein Buchhändler, der die Liste einst erstellt hat und nun mittendrin steckt, in den Ermittlungen.
08.09.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Ein Killer mit literarischen Vorbildern
Von Alexandra Knief

Agatha Christie, Patricia Highsmith, James M. Cain - ihnen und vielen weiteren großen Autoren ist es gelungen, Kriminalgeschichten zu schreiben, in denen Morde vorkommen, die perfekt durchdacht erscheinen. So clever, so einfallsreich, dass die Mörder gute Chancen haben, ungestraft davon zu kommen. Das findet zumindest der britische Buchhändler Malcolm Kershaw. Darum hat er einen Blogeintrag für seine Buchhandlung dem Thema "Acht perfekte Morde" in der Literatur gewidmet. 

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren