Roman "Das tiefschwarze Herz" Der neue Galbraith: Üppig und umstritten

J. K. Rowling hat unter ihrem Pseudonym Robert Galbraith ihren sechsten Kriminalroman vorgelegt. "Das tiefschwarze Herz" beeindruckt durch erzählerische Kraft und eine ausgeklügelte Handlung.
13.09.2022, 12:11
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der neue Galbraith: Üppig und umstritten
Von Silke Hellwig

Unter 500 Seiten fängt Robert Galbraith gar nicht erst an. Für umfangreiche Romane ist Joanne K. Rowling bekannt, die sich das männliche Pseudonym für ihre Krimis zugelegt hat. Mit „Das tiefschwarze Herz“ hat sie den sechsten Band der Serie um den knorzigen Privatdetektiv Cormoran Strike veröffentlicht. Es ist mit 1360 Seiten der bislang umfangreichste.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren